1 Warnhinweis: Seid nicht nur Hörer des heiligen Wortes, sondern: auch heilige Täter (aus dem Jakobus – Brief).



Das Lukas – Evangelium, Kapitel 17:







Wir sollen immer vergeben:
Und: wenn er oder sie siebenmal am Tag an dir sündigen würde und siebenmal wieder zu dir käme und spräche: Es reut mich!, so sollst du ihm und ihr bitte immer vergeben.

– Wenn unser heiliger Glauben so groß ist, wie ein Senfkorn, dann bitte denkt daran: Wenn ihr alles getan habt, was euch befohlen ist, so sprecht: Wir sind gute Freunde: wir haben getan, was wir zu tun schuldig waren.

Die hl. Danksagung auch beim Gesundwerden als eine hl. Ehre:
– Einer aber unter ihnen, als er sah, dass er gesund geworden war, da kehrte er wieder um und pries unseren Heiligen GOTT mit lauter Stimme und fiel nieder auf sein Gesicht zu unserem Heiligen Herrn Jesus Christus von Nazareth, dem Heiligen Sohn, zu Füßen und dankte ihm. (...) Wo sind aber die anderen neun Menschen? Hat sich sonst keiner gefunden, der wieder umkehrte, um dem Heiligen GOTT die heilige Ehre zu geben, als nur dieser Fremde? Und er sprach zu ihm: Stehe bitte auf, gehe hin: dein heiliger Glauben hat dir geholfen.

Das heilige Reich unseres Hl. GOTTES:
– Das heilige Reich unseres Heiligen GOTTES kommt nicht so, dass man es beobachten kann: man wird auch nicht sagen: Siehe, hier ist es!, oder: Da ist es! Denn: siehe, das heilige Reich unseres Heiligen GOTTES ist mitten unter euch.